Umweltpolitik

DECLARATIONS REGARDING ENVIRONMENTAL AND CHEMICAL LEGISLATURE

Die Mitglieder CGS-Gruppe sind sich der Bedeutung und der Wichtigkeit der neuen EU-REACH-Verordnungen bewusst. Die ČGS-Gruppe bemüht sich, auf der Grundlage der gültigen REACH-Verordnungen die Produkte so zu liefern, dass diese die Anforderungen und Erwartungen der Kunden erfüllen und befriedigen.

Um den gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden, arbeiten die Mitglieder der CGS-Gruppe seit mehreren Jahren aktiv an der Implementierung der REACH-Verordnung in zusammenfassende Prozesse und Abnehmerketten. Was die Vorgehensweisen bei der Vorregistrierung und Registrierung gemäß der REACH-Verordnung betrifft, pflegen wir stets enge Beziehungen mit unseren Lieferanten und Abnehmern. Wir bemühen uns auch weiterhin, das vielfältige Angebot an Produkten der Gesellschaften MITAS und RUBENA in entsprechender Qualität unter Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen und den Prinzipien der Responsible care (der Prinzipen der maximal umweltschonenden Herstellung) aufrechtzuerhalten. Alle unsere im aktuellen Produktkatalog angeführten Produkte enthalten keine besonders gefährlichem Stoffe (SVHC) in einer Menge von mehr als 0,1 %. Mehr

ERKLÄRUNG ZUR UMWELT- UND CHEMIKALIENLEGISLATIVE

  • Verordnung des Europäischen Parlaments und Rats (ES) Nr. 1907/2006 über die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien – REACH.
  • Erklärung der Übereinstimmung mit der Verordnung des Europäischen Parlaments und Rats (ES) Nr. 1907/2006 über die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien – REACH.

SVHC-Stoffe

Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAHs)

Fluor-Treibhausgase (FGHG)